JOACHIM NORDVALL

 

Die Natur währt ewig, aber Menschen verändern sich. Demzufolge erwarten wir bei einem Outdoor-Produkten das gleiche Maß an Design wie bei Haushaltsgegenständen.

Design

Bei dem Versuch Funktion mit Stil zu verbinden, haben die Produkte von Light My Fire nicht nur Outdoor-Enthusiasten, sondern auch die Designwelt geprägt. Das Spork findet nicht nur in Designertempeln wie dem dänischen Louisiana-Museum und Einrichtungshäusern in Stockholm reißenden Absatz, sondern wurde auch in „Die Neue Sammlung“ der Pinakothek der Moderne des Münchner Museums für Industriedesign aufgenommen. Aber vielleicht ist doch Anne Spence am Danish Design Centre eine unserer ersten und enthusiastischsten Botschafterinnen in der Designwelt. Ihre unermüdliche Arbeit hat unsere Produkte zu Bestsellern in ihrem legendären Geschäft in Kopenhagens Stadtzentrum gemacht, das dort als „unglaubliche Ausstellung, in der man die Exponate auch kaufen kann“ Aufsehen erregte.

Designer

Mit Honda, Electrolux und dem Sportwagenbauer Koenigsegg im Portefeuille war der Industriedesigner Joachim Nordwall bestens gewappnet für eine völlig neue Herausforderung. Als Light My Fire ihn zum ersten Mal zur Neugestaltung eines uralten Geschirrsets kontaktierte, sprang er sofort auf. „Furchtbar viele Produkte in der Outdoor-Branche sehen seit Jahrzehnten gleich aus“, meint Joachim. „Aber die Leute wollen doch etwas ganz Neues. Deshalb habe ich mich sehr über die Gelegenheit gefreut, das MealKit und das Spork zu entwerfen. Form und Funktion zu vereinen ist das Ziel eines jeden Industriedesigners. Und fügt sich alles harmonisch zusammen, dann ist es gelungen. Ich bin sehr stolz auf meine Arbeit mit Light My Fire.“

Joachim Nordvall, Designer